Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Sie geben Einwilligung zu unseren Cookies, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen.
I agree Tell me more

Datenaufbereitung

MB INCAPE/DATA PREPARATION ist Teil der Mühlbauer Produktionsverwaltungslösung MB INCAPE. Die eingehenden Daten vom zentralen Datenverwaltungssystem können nicht direkt für die optische und elektronische Personalisierung von Ausweisdokumenten verwendet werden, da die Daten unvollständig sind (z.B. Chipdaten) oder in maschinenlesbares Format überführt werden müssen (MRZ, Anpassung der Bildgröße von Foto oder Unterschrift).

MB INCAPE/DATA PREPARATION bietet anpassbare, ICAO 9303-konforme Funktionen zur automatischen Datenaufbereitung, je nachdem welcher Dokumententyp personalisiert werden soll. Das Datenaufbereitungsmodul kann in den Datenfluss integriert werden, von dem Moment, in dem die Daten bei MB INCAPE ankommen, durch die Produktion / Personalisierung, bis hin zur Qualitätssicherung und dem Versand.

Üblicherweise werden zwei Datenaufbereitungsmodule in den Datenfluss eingebaut. Die erste Instanz erzeugt die visuellen Daten für die Personalisierung eines Dokuments unter Verwendung von Trunkierungsregeln für Name, Vorname und Adresse. Alternativ kann sie einen Barcode generieren. Die zweite Instanz des Datenaufbereitungsmoduls stellt alle Daten zur Verfügung, die für die elektronische Personalisierung benötigt werden. Diese zweite Instanz der Datenaufbereitung interagiert direkt mit der DLL zur Chipkodierung von MCES und mit anderen Modulen wie dem Document Signer der PKI für die elektronische Signatur der Datengruppen auf dem Chip.

back