Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Sie geben Einwilligung zu unseren Cookies, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen.
I agree Tell me more

Unternehmen

Präzisionsteile

Produktionsanlagen

Regierungslösungen

WARUM MÜHLBAUER SERVICE

MÜHLBAUER SERVICEDESK

Karriere

Kontakt

| Roding, Deutschland

Mühlbauer unterwegs in Westeuropa

Ein Rückblick auf die Trucktour 2018

6.483 Kilometer, 21 Tage, 7 Länder, 5 Personen und ein Showtruck: Anfang November 2018 startete der neu ausgestattete Mühlbauer-Hightech-Truck seine große Tour durch Westeuropa.

Neugestaltung und Vorbereitungen

Nach einer vollständigen Umgestaltung des Innen- und Außenbereichs wurde der Showtruck komplett neu eingerichtet, unter anderem mit modernsten Mühlbauer-Maschinen wie der ID60 Plus – einem einzigartigen, modularen System für die Personalisierung von Pässen –, einem MB FAST GATE – einem vollautomatischen Grenz- und Zugangskontrollsystem – sowie innovativen Technologien wie MB ALFRESCO®, Mühlbauers neuester Farbbildlösung, die Farbpersonalisierung und Lasergravur optimal kombiniert.

Die Route des Trucks

Auf seiner langen Reise durchquerte der Truck insgesamt 7 Länder. Unterwegs hielt er an wichtigen Stationen, beispielsweise in Madrid, Paris, Gibraltar, Lissabon und Bern.

Die Tour startete am Mühlbauer-Hauptsitz in Roding. Das erste Ziel waren die Niederlande, genauer gesagt Amsterdams internationaler Flughafen Schiphol: Dokumentenspezialisten sowie Mitglieder der „Nationale Politie“ (niederländische Zivilpolizei) und der „Koninklijke Marechaussee“ (niederländische Gendarmeriekräfte, die Aufgaben der Militär- und Zivilpolizei durchführen) besuchten den Showtruck und informierten sich über Mühlbauers hochmoderne Dokumententechnologien.

Nach einem kurzen Zwischenstopp in Brüssel (Belgien) traf der Truck schließlich in Paris ein, wo das Mühlbauer-Team einige spannende Gespräche mit Kunden und Partnern führen konnte.

Anschließend besuchte der Truck die „Salesianos Atocha“, eine polytechnische Schule in der Innenstadt von Madrid (Spanien). Da derzeit viele Absolventen der Schule bei Mühlbauer beschäftigt sind, wurde diese Gelegenheit gleich genutzt, um sich den Schülern als Arbeitgeber zu präsentieren.

 

 

In Lissabon, dem nächsten Stopp der Tour, erhielt Mühlbauer die einmalige Gelegenheit, an der 10. EDEWG-Konferenz ("European Document Experts Working Group") zum Thema "Chain of Identity" teilzunehmen. Während eines Workshops auf dem Gelände der Justizpolizeischule konnten unsere Kollegen den Teilnehmern Mühlbauers innovative Systeme zur Herstellung und Personalisierung von Reisepässen und Personalausweisen näher vorstellen.

Schließlich ging die Reise weiter auf die südwesteuropäische Halbinsel Gibraltar, ein Gebiet, für das Mühlbauer bereits erfolgreich ein Ausweisprojekt (ab 2014) sowie die Personalisierung von Führerscheinen (ab 2013) durchgeführt hatte; hier fand ein Treffen mit mehreren Regierungsvertretern statt.

Auf dem Rückweg nach Deutschland hielt der Truck noch in Bern (Schweiz), wo Dokumentenspezialisten und Angehörige der Schweizer Bundespolizei einen Einblick in die verschiedenen Maßnahmen erhielten, die zur Fälschungssicherheit eines Dokuments beitragen.

Alles in allem war die diesjährige Truck-Tour ein voller Erfolg, sowohl für die hoch geschätzten Kunden als auch für die Mitarbeiter von Mühlbauer. Die Tour wurde in den einzelnen Ländern sogar von den lokalen Medien begleitet.


Pläne für 2019

„Wir sind mit den Ergebnissen der diesjährigen Truck-Tour sehr zufrieden“, erklärt Thomas Schirferneder, Vertriebsleiter bei Mühlbauer Hightech International. „Deshalb ist die Planung der Truck-Touren im Jahr 2019 bereits in vollem Gange, die uns diesmal nach Osteuropa führen werden.“ Weitere Informationen folgen Anfang 2019.

 

Detaillierte Informationen zu unseren hochsicheren Produkten und den neuesten Technologien finden Sie unter: https://muehlbauer.de/products-solutions/production-equipment/epassport/  

 

 

Pressekontakt:

Lara Schmaus

Phone: +49 9461 952 – 1579

Email: Lara.Schmaus@muehlbauer.de

 

Saleskontakt:

Thomas Schirferneder

Phone: +49 9461 952 – 1150

Email: thomas.schirferneder@muehlbauer.de